Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Zuletzt aktualisiert am 30.03.2020

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Informationen auf unserer Seite Coronavirus.

Aktuelle Hinweise für Firmenkunden zum Coronavirus

Menschlich und richtig einfach: Unsere schnelle und unbürokratische Hilfe!

Viele Unternehmen sind von der aktuellen Situation stark betroffen und benötigen Liquiditätshilfe. Getreu unserem Motto: „Wir sind Heimat“, stehen wir Ihnen in der aktuellen Situation zur Seite.

Was unternimmt die Volksbank RheinAhrEifel eG um Unternehmen und Selbstständige zu stärken?

  • Wir haben unsere Prozesse verschlankt, um in Ihrem Sinne schnelle Entscheidungen zu treffen.
  • Wir nehmen unseren genossenschaftlichen Förderauftrag ernst und stimmen unbürokratisch bei allen vertretbaren Fällen einer Tilgungsaussetzung zu.
  • Wir prüfen die möglichen Fördermittel und Bürgschaften.
  • Wir halten täglich Kontakt zu den Förderinstituten, um für Sie auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Sie brauchen Hilfe? Was können Sie tun?

Wenn Ihr Unternehmen von der aktuellen Krise betroffen ist, prüfen wir gerne die Möglichkeiten einer schnellen Liquiditätshilfe. Um in Ihrem Sinne eine schnelle Prüfung vornehmen zu können, reichen Sie uns bitte vorab die folgenden Unterlagen ein:

  • Vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular (siehe Link unten "Liquiditätshilfe Corona")
  • Unterschriebene, aktuelle Vermögensübersicht (siehe Link unten "Selbstauskunft")
  • Jahresabschlüsse / Einnahmenüberschussrechnungen 2017 und 2018
  • Jahresabschluss / Einnahmenüberschussrechnung 2019. Alternativ BWA per 31.12.2019 mit Summen- und Saldenliste
  • Bei einer Aufspaltung in Besitz- und Betriebsgesellschaft benötigen wir darüber hinaus die Jahresabschlüsse aller Unternehmen, Organigramm und Gewinnabführungsverträge.
  • Planung für 2020 / 2021 (sofern vorhanden)
Ihr Berater setzt sich nach Prüfung der Unterlagen mit Ihnen in Verbindung.

Welche Maßnahmen wurden von der Bundes- und Landesregierung ergriffen?

Bedingungen der KfW-Hilfsprogramme

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen