Ausstellung in der Filiale Mayen-Markt

Volksbank RheinAhrEifel zeigt Karnevalsbilder vom „Mayener Jung“ Walter Schäfer

„Mayener Jung“
Erinnerung an den „Mayener Jung“ Walter Schäfer lebendig halten: Volksbank-Beraterin Gabriele Ehses (links) und Brunhilde Gepp (rechts), Tochter von Walter Schäfer, freuen

Mayen – 01.02.2017. Pünktlich zum Start der jecken Zeit präsentiert die Volksbank RheinAhrEifel eG in ihrer Filiale Mayen-Markt eine Auswahl an Bildern von Walter Schäfer mit Motiven rund um Karneval und die Stadt Mayen. Das Mayener Karnevalsurgestein wäre in diesem Jahr 90 Jahre geworden. Die Bilder stellt seine Tochter Brunhilde Gepp zur Verfügung. „Mein Vater war immer glücklich, wenn er malen konnte. Das war für ihn ein guter Ausgleich zu seiner Arbeit im öffentlichen Dienst“, erzählt sie. Seine erste Zeichnung fertigte er im Alter von 19 Jahren an und ist der Malerei sein ganzes Leben treu geblieben. Die Bilder können Interessenten während der Schalteröffnungszeiten anschauen und auch käuflich erwerben. Parallel zur Ausstellung in der Volksbank sind ab dem 2. Februar im Alten Arresthaus in Mayen ebenfalls Bilder von Walter Schäfer zu sehen. Sie zeigen Motive aus Mayen und Umgebung wie Schloss Bürresheim, die Genovevaburg und Maria Laach.