Franz-Josef Jax löst Dr. Bernd Geisen als stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats ab

Veränderungen im Aufsichtsrat der Volksbank RheinAhrEifel eG

Abschied nach 25 Jahren: Dr. Bernd Geisen (Mitte) ist aus dem Aufsichtsrat der Volksbank RheinAhrEifel ausgeschieden und wurde in Mendig vom Aufsichtsratsvorsitzenden Rudolf Mies (3.v.r.) sowie den Aufsichtsratsmitgliedern Christoph Münch (1.v.l.), Lothar Rosenbaum (2.v.l.), Karl-Heinz Krämer (3.v.l.) Thomas Przybylla (2.v.r.) sowie Werner Gasper (1.v.r.) verabschiedet.

Bad Neuenahr– 03.07.2017. Franz-Josef Jax aus Kelberg ist neuer stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. Er folgt auf Dr. Bernd Geisen, der aus Altersgründen aus dem Gremium ausgeschieden ist. Der gebürtige Mendiger Dr. Bernd Geisen war seit 1992 Mitglied im Aufsichtsrat der Volksbank RheinAhrEifel – zunächst noch bei der damaligen Volksbank Mayen-Mendig. In seiner 25-jährigen Amtszeit war er in allen Gremien des Aufsichtsrates vertreten. Im Mai 2015 wurde er stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats. In seine Amtszeit fielen sechs Fusionen: 1992 mit der Raiffeisenbank Monreal, 1998 mit der Volksbank Daun zur Volksbank Vulkaneifel, 2001 mit der Raiffeisenbank Kelberg und 2002 mit der Volksbank Rhein-Ahr zur Volksbank RheinAhrEifel. 2016 folgte die Verschmelzung mit der Raiffeisenbank Mittelrhein und 2017 die Fusion mit der Volksbank Mülheim-Kärlich. „Dr. Bernd Geisen hat sich mit den Aufgaben des Aufsichtsrates, also Aufsicht zu führen und Rat zu geben, immer identifiziert. Für das Gremium und damit auch für unsere Bank war seine fachliche Kompetenz von unschätzbarem Wert. Herr Dr. Geisen war darüber hinaus jederzeit wichtiger Impulsgeber für intensive und fruchtbare Diskussionen. In Namen des gesamten Vorstands danke ich ihm für seine Unterstützung und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, so Elmar Schmitz, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. Für sein langjähriges Engagement im Genossenschaftssektor erhielt Dr. Bernd Geisen im Rahmen der offiziellen Verabschiedung die silberne Ehrennadel des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes (DGRV). Überreicht wurde die Auszeichnung von Verbandsdirektor Siegfried Mehring.


Nachfolger Franz-Josef Jax aus Kelberg
Nachfolger von Dr. Bernd Geisen ist Franz-Josef Jax, Geschäftsführer aus Kelberg. Der 57-Jährige ist seit 12 Jahren Mitglied im Aufsichtsrat der Volksbank RheinAhrEifel. „Ich bin – genauso wie meine Kollegen – seit 2005 mit großer Überzeugung und viel Engagement bei der Sache. Unsere Arbeit im Aufsichtsrat ist von einer großen Kontinuität geprägt. Deshalb fiel es mir auch leicht, das Angebot unseres Vorsitzenden Rudolf Mies, sich zur Wahl des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden zu stellen, anzunehmen.“ Elmar Schmitz betont: „Wir gratulieren Franz-Josef Jax zu seinem neuen Amt, wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf eine intensive und konstruktive Zusammenarbeit.“ Offiziell gewählt wurde Franz-Josef Jax im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats im Mai.


Weitere Veränderungen im Aufsichtsrat
Neu im Aufsichtsrat ist Gerhard Bermel, Geschäftsführer aus Thür und bislang stellvertretender Vorsitzender des Regionalbeirats MayenRhein. Andrea Krämer, Angestellte aus Wimbach und bisher Mitglied des Regionalbeirats Eifel, wurde zur Nachfolgerin von Dr. Manfred Kürsch gewählt.