Sascha Monschauer erhält die silberne Ehrennadel des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes

Würdigung der Ehrenämter des Vorstandsmitglieds der Volksbank RheinAhrEifel

Große Freude bei Sascha Monschauer, Vorstandsmitglied der Volksbank RheinAhrEifel (rechts): Im Rahmen des Empfangs anlässlich seines 50. Geburtstags erhielt er von Michael Speth, Mitglied des Vorstands der DZ Bank AG (links), die silberne Ehrennadel des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes für sein Engagement im Genossenschaftssektor.

Bad Neuenahr – 05.07.2017. Große Ehre für Sascha Monschauer, Vorstandsmitglied der Volksbank RheinAhrEifel: Im Rahmen seines Empfangs zum 50. Geburtstag erhielt er im Kurhaus von Bad Neuenahr die Ehrennadel in Silber des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes. Überreicht wurde sie von Michael Speth, Mitglied des Vorstands der DZ Bank AG. Sascha Monschauer wird damit für seine über 25-jährige Tätigkeit im Genossenschaftssektor geehrt. „Sascha Monschauer ist durch und durch ein genossenschaftliches Gewächs“, so Michael Speth in seiner Laudatio. Gerade in der heutigen Zeit sei es wichtig, beweglich zu bleiben und sich den Herausforderungen wie der Digitalisierung zu stellen. Das habe Sascha Monschauer immer wieder aufs Neue getan, betonte er weiter.
In der Region Rhein-Ahr-Eifel überzeugt der Vorstand der Volksbank RheinAhrEifel außerdem mit seinem ehrenamtlichen Engagement. So leitet er die Geschäfte der VR-DIG Dienstleistungs- und Innovationsgesellschaft in Mayen sowie der Stiftung Maria und Karl Winkelhaus in Brohl-Lützing. Für die Bürgerstiftung der Volksbank RheinAhrEifel ist er als stellvertretender Vorsitzender tätig. Darüber hinaus ist Sascha Monschauer Mitglied des Beirats der Union Asset Management Holding in Frankfurt, Mitglied im Strategiekreis Banken der R+V Versicherung sowie Mitglied im Fachrat Banken und in der Prüfungskommission der ADG Montabaur.

Ehrenwappen der Verbandsgemeinde Mendig

Zusätzlich erhielt er im Rahmen des Geburtstagsempfangs das Ehrenwappen der Verbandsgemeinde Mendig für sein ehrenamtliches Engagement in und rund um Mendig. Die Verleihung übernahm Bürgermeister Jörg Lempertz. Er betonte in seiner Ansprache, dass Sascha Monschauer sowohl im Beruf als auch im Sport stets ein Vorbild war und ist. Kein anderer Mendiger Spieler habe so sehr die Volleyballerfolge des VC Mendig bis zur Bundesliga geprägt. So war er unter anderem Deutscher Jugendmeister in allen Jugendklassen und Kapitän der Jugend- und Juniorennationalmannschaft. Außerdem trainierte er jahrelang sehr erfolgreich verschiedene Jugendmannschaften des VC Mendig.